Lernen von Tier und Natur

Das Projekt „Lernen von Tier und Natur“ verfolgt mit spielerischer Aufklärungsarbeit bei Volksschulkindern folgende Ziele: 

  • die Beziehung zwischen Mensch, Tier und Natur verbessern.
  • den Wert einer intakten Umwelt (Lebensraum, Erholungsgebiet, Nahrungsquelle) vermitteln.
  • Ökologische Vorgänge und deren Zusammenhänge erklären.

Bildungseinrichtungen können bei uns eine Erlebnisstunde beantragen. Die altersgerechte und spielerische Vermittlung der Inhalte wird dann direkt vor Ort von ExpertInnen der folgenden Kooperationspartner übernommen:

  • Ökosystem Wald: Tiroler Jägerverband/Landesforstdirektion
  • Ökosystem Wiese/Au: NATOPIA (Verein für Naturpädagogik)
  • Ernährung: BIO AUSTRIA
  • Haustiere: Verein Therapiehunde

Uns ist es ein großes Anliegen, dass Kinder aus sozial schwächeren Familien nicht aufgrund fehlender finanzieller Mittel ausgeschlossen werden. Darum ist das Angebot vollkommen kostenlos und von Förderern abhängig. Wenn Sie finden "Lernen von Tier und Natur" ist ein wichtiges Projekt und uns gerne bei diesem Unterfangen unterstützen möchten, können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Gerne lassen wir Ihnen nähere Informationen zukommen. Wir freuen uns über jede Spende mit dem Verwendungszweck "Lernen von Tier und Natur".

Für Fragen steht Ihnen Projektleiterin Petra Oberacher gerne zur Verfügung: Kontakt.